TUBE

  Zurück
Tube_1Tube_2Tube_3Tube_4Tube_5Tube_7Tube_6
Tube_1Tube_2Tube_3Tube_4Tube_5Tube_7Tube_6

TUBE

1,00

TUBE – Italienischen Design für entspanntes Sitzen

 

Dieses Loungemöbel wurde vom Italienischen Produktdesigner Francesco Costacurta aus Mailand kreiert. TUBE wird in fünf verschiedenen Breiten hergestellt und bietet somit – je nach Größe – Platz für ein bis vier Personen. Das Möbelstück verfügt über eine bequeme Rückenlehne und die neue Innensacktechnik verspricht ein besonders bequemes Relaxen. TUBE ist sehr vielseitig, da er sowohl in Lehrerzimmern, Loungebereichen, im Ganztagsbereich, Bibliotheken und Mediatheken  platziert werden kann. TUBE kann – ausgestattet mit den passenden Bezügen – auch im Außenbereich genutzt werden.Eine spezielle, innen befindliche Konstruktion sorgt dafür, dass die sesselartige Form erhalten bleibt, und die bequeme Rückenlehne sorgt für Komfort und Entspannung. Dieses Möbel bietet eine attraktive Alternative zu üblichen Sofas und ein einzigartiges Design.

Produktbeschreibung

Innensack. Der Innensack wird mit Granulatkügelchen aufgefüllt. Er wird aus einem elastischen Stoff gefertigt, damit sich die Kügelchen leicht an die Form des Aussensacken anpassen können.

 

Aussensack. Der Aussensack ist leicht abnehmbar, waschbar oder abwaschbar – es hängt von dem Stoff, aus dem der Sitzsack gefertigt ist, ab. Wenn man die Farbe oder den Stoff des Sitzsackes ändern will, kann man nur den Aussensack weckseln, ohne den neuen Sitzsack zu kaufen.

 

Reissverschlüsse. Sowohl bei den Aussensäcken als auch bei den Innensäcken werden die stabilen Reissverschlüsse, die groben Zähne haben, verwendet.  Reissevschluss Schieber werden hinter dem Stoff versteckt, damit die Boden nicht verletzt werden. Für die Sitzsäcke werden nur die Stoffe, die nach dem Martindale-Verfahren getestet sind, verwendet.

 

Granulat (Füllung – Kügelchen). Für Sitzsäcke werden die schwerentflemmbaren, nach DIN 4102 zertifizierten, mit höherer Dichte, länger anhaltenden Polystyrol Kügelchen verwendet. Nach einiger Zeit pressen sich die Kügelchen zusammen und man muss den Sitzsack nachfüllen.

 

Garne. Die Sitzsäcken werden mit Doppelnähten und verstärkten Garnen gefertigt. Die Sitzsackdetails werden halbautomatisch geschnitten. Dies hilft die Produktfehler zu vermeiden.  Damit die Nähte nicht aufgehen, werden noch alle Kanten genäht.